Die Rehatechnik ist ein besonders spannendes Feld. Zunächst ist und bleibt diese strategische Geschäftseinheit vom Umsatzvolumen her der größte Bereich im sanitätshauszugänglichen Hilfsmittelmarkt. Die demografische Entwicklung treibt die Wachstumswerte stabil in Höhen von über 5%, vor allem resultierend aus den Produktbereichen Pflegebetten, Rollstühle und Gehhilfen (Rollatoren). Mit Blick auf die Wirtschaftlichkeit sind allerdings auch besondere Hürden zu berücksichtigen, wie das kapitalintensive Geschäftsmodell. Investitionen in eigene Hilfsmittel für Fall- bzw. Dienstleistungspauschalen sowie in Lagerfläche und Fahrzeuge stellen eine Herausforderung dar. Gleiches gilt für die teilweise konträren Anforderungen aus einem funktionierenden, wirtschaftlichen „Logistikgeschäft“ und qualitativ angemessener Beratung der Kunden. Ein weiteres Brennpunktthema sind darüber hinaus besonders die aktuellen  Ausschreibungen der Kassen. Lesen Sie hier den gesamten Artikel …